image_pdfimage_print

Missbrauch von Leiharbeit durch bessere Regulierung bekämpfen

  Die von der Bundesregierung vorgelegten Zahlen zeigen, dass Leiharbeit bis Ende 2016 weiter zugenommen hat – um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf fast eine Million Arbeitskräfte. Gegenüber 2003 hat sich die Anzahl der Leiharbeitnehmer sogar verdreifacht. Diese Zahlen belegen, wie richtig die stärkere Regulierung der Zeitarbeit war, wie sie die SPD durchgesetzt hat. Leiharbeit muss auf ihre eigentliche […]

Weiterlesen

Gemeinsam für Ausbildung

(c) Bundesagentur für Arbeit „Gemeinsam für Ausbildung“ – unter diesem Motto startet heute die diesjährige Woche der Ausbildung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Vom 27. bis 31. März werben Regionaldirektionen, Arbeitsagenturen und Jobcenter auf regionaler Ebene für die duale Berufsausbildung und informieren über Karriere- und berufliche Bildungswege. Ausbildung ist der Grundpfeiler einer erfolgreichen Zukunft – für Betriebe und Jugendliche gleichermaßen. […]

Weiterlesen

Meldeportal-Mindestlohn des Zolls erfolgreich gestartet

Bonn (ots) – Das Meldeportal-Mindestlohn des Zolls zur Anmeldung von nach Deutschland entsandten ausländischen Arbeitnehmern ist seit dem 1. Januar 2017 erfolgreich am Start. Arbeitnehmer, die aus dem Ausland entsandt werden, müssen in Deutschland Mindestlohn erhalten. Arbeitgeber mit Sitz im Ausland, die Arbeitnehmer nach Deutschland entsenden, müssen ihre Arbeitnehmer dem Zoll melden und versichern, dass sie die entsprechenden Arbeitsbedingungen einhalten. […]

Weiterlesen

Integrationsgesetz kommt

Meilenstein in der Flüchtlingspolitik: Katja Mast, arbeits- und sozialpolitische Sprecherin; Daniela Kolbe, zuständige Berichterstatterin: Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Integrationsgesetzes verabschiedet. Damit werden für viele Menschen, die Zuflucht in Deutschland gesucht haben, Integration und Teilhabe erleichtert. Die SPD hat in der Flüchtlingsfrage von Anfang an auf eine schnelle Integration und ein entsprechendes Gesetz gedrungen und sich nun mit […]

Weiterlesen

Schwarz-rote Regierung Koalition verschärft Regeln für Leiharbeit und Werkverträge

10. Mai 2016, 22:23 Süddeutsche Die Spitzen von Union und SPD haben sich auf einen besseren Schutz von Arbeitnehmern bei Leiharbeit und Werkverträgen geeinigt. Der Einsatz von Leiharbeitern in einem Unternehmen wird auf 18 Monate begrenzt. Nach neun Monaten soll das Prinzip „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ gelten. Doch es soll auch Ausnahmen geben. Von Thomas Öchsner Das monatelange Hickhack […]

Weiterlesen

Weiterbildung stärken, Aufstiegspotentiale ermöglichen

Globalisierung, Digitalisierung, Fachkräftebedarf –  Fragen der beruflichen Weiterbildung werden angesichts dieser Herausforderungen dringender. Mit dem Arbeitslosenversicherungsschutz- und Weiterbildungsstärkungsgesetz (AWStG) erschließen wir neue Qualifizierungs- und Aufstiegspotentiale. Das Gesetz wurde heute in 1.Lesung im Plenum des Deutschen Bundestages beraten. „Bei dem Gesetzentwurf geht es um ein Chancen- und Ermöglichungsgesetz, damit mehr Menschen in unserem Land an beruflicher Weiterbildung und Ausbildung teilhaben können. […]

Weiterlesen

Humane Arbeit im digitalen Zeitalter

Wie wird sich die Arbeitswelt durch die Digitalisierung verändern? Und wie kann man sicherstellen, dass der Mensch dabei im Mittelpunkt steht? Zunächst durch eine „innovative Arbeitsforschung“, fordern die Koalitionsfraktionen in einem gemeinsamen Antrag, der am 29. Januar 2016 erstmalig im Bundestag beraten wurde. Denn die Potenziale der Digitalisierung für „eine Humanisierung unserer Arbeitswelt und mehr Beschäftigung“ sollen optimal genutzt und […]

Weiterlesen

Meister-BAföG-Reform: mehr Anreize für berufliche Aufstiege

Gesagt, getan, gerecht: Der Bundestag hat am 26. Februar 2016 einstimmig die Ausweitung und Modernisierung des „Meister-BAföGs“ (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, AFBG) beschlossen. Ziel ist es, die berufliche Bildung zu stärken und die Durchlässigkeit aus der akademischen Bildung in die berufliche Aufstiegsfortbildung auszubauen. Dafür hatte sich die SPD-Fraktion bereits in den Koalitionsverhandlungen stark gemacht. Ab August 2016 können sich mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer […]

Weiterlesen

Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen bekämpfen

Mehr als 350 Vertreterinnen und Vertreter von Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland haben mit der SPD-Bundestagsfraktion am 24. Februar 2016 über den Missbrauch bei Leiharbeit und Werkverträgen sowie die Gestaltung der Arbeit der Zukunft diskutiert. Zu Beginn der diesjährigen Betriebs- und Personalrätekonferenz machte die arbeits- und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, deutlich, dass es wichtig sei, dass Betriebsräte […]

Weiterlesen

Sachverständige bescheinigen großen Erfolg des Mindestlohns

Die Einführung des Mindestlohns in Deutschland hat keine negativen Auswirkungen auf die Beschäftigung.* *Das wurde heute in einer Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales bestätigt. Zwar sank die Zahl der Beschäftigten, die ausschließlich Minijobs hatten, saisonbereinigt um 94.000, doch rund 50 Prozent ihrer Jobs wurden in feste sozialversicherungspflichtige Beschäftigung umgewandelt. Von dem Rückgang ausschließlich geringfügig entlohnter Beschäftigung und der […]

Weiterlesen
1 2 3 6