image_pdfimage_print

Für Ordnung auf dem Arbeitsmarkt sorgen

Nach Mindestlohn und Tarifeinheit setzt Bundesministerin Andrea Nahles (SPD) das nächste Versprechen aus dem Koalitionsvertrag um. In den Verhandlungen mit der Union hatte die SPD-Bundestagsfraktion durchgesetzt, dass Leiharbeit und Werkverträge stärker reguliert werden sollen, um Missbrauch zu verhindern. Jetzt hat die Bundesarbeitsministerin einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt. Er sieht vor, dass der Einsatz von Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmern grundsätzlich auf 18 Monate begrenzt werden soll. In tarifgebundenen Betrieben sollen Arbeitgeber und Gewerkschaften abweichende Regelungen vereinbaren […]

Weiterlesen

Happy Birthday Mindestlohn

Der Mindestlohn ist ein historischer Meilenstein für die soziale Marktwirtschaft. Seit dem 1. Januar 2015 profitieren rund 3,7 Millionen arbeitende Menschen von seiner Einführung – in Ost und West gleichermaßen. Keines der Horror-Szenarien ist eingetreten – im Gegenteil: Nach 365 Tagen steht fest, dass der Mindestlohn eine Erfolgsgeschichte ist. Mit 8,50 Euro pro Stunde setzt der Mindestlohn eine gesetzliche Lohnuntergrenze […]

Weiterlesen

Vier Prozent der Flüchtlinge finden monatlich einen Job

(c) www.welt.de/148972374 18.11.15 Im vergangenen Jahr schafften 67.900 Flüchtlinge aus den wichtigsten Asyl-Herkunftsländern den Sprung in die Arbeitswelt. Es gebe noch zu viele Hürden, kritisiert Arbeitsmarktexpertin Zimmermann. Immer mehr Flüchtlinge (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge/) finden in Deutschland einen Job. Zwischen Oktober 2014 und Ende September 2015 erhielten 67.900 Arbeitslose aus den 15 wichtigsten Asyl-Herkunftsländern eine Stelle, darunter auch viele aus Syrien, Afghanistan […]

Weiterlesen

Hamburg und die Welt trauern um Helmut Schmidt

„Helmut Schmidt wird uns sehr fehlen. Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt trauern um einen Mann, dem sie vertraut haben. Das politische Leitmotiv von Helmut Schmidt war pragmatisches Handeln zu sittlichen Zwecken. Er war davon überzeugt, dass ein Politiker sich an seinen Taten messen lassen muss und die Verantwortung für diese Taten trägt. Als Mitglied der Kriegsgeneration war für Helmut […]

Weiterlesen

Flüchtlinge als potenzielle Fachkräfte in den Fokus nehmen

Unter dem Motto „In Deutschland steckt mehr!“ hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles gemeinsam mit der Partnerschaft für Fachkräfte die bundesweite Fachkräftewoche in Berlin eröffnet. Die Woche bietet Anlass, um klar zu stellen: Die Flüchtlinge müssen wir als Chance begreifen und alles dafür zu tun, dass aus Zuwanderern Fachkräfte werden. Dafür müssen wir jetzt die richtigen Weichen stellen.* In ganz Deutschland zeigen […]

Weiterlesen

BMAS-App „einfach erfasst“

Zur Erfassung und Übermittlung von Arbeitszeiten können Sie ab sofort die kostenlose BMAS-App „einfach erfasst“ im Google Play-Store und Apple App Store herunterladen und auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät verwenden. Zur Erfassung und Übermittlung von Arbeitszeiten können Sie ab sofort die kostenlose BMAS-App „einfach erfasst“ im Google Play Store oder im Apple App Store herunterladen und auf Ihrem Android- oder […]

Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht erklärt Betreuungsgeldgesetz für verfassungswidrig

Klage der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgreich Das Bundesverfassungsgericht hat heute seine Entscheidung über den Normenkontrollantrag Hamburgs in Sachen Betreuungsgeldgesetz verkündet und festgestellt, dass dem Bund die Gesetzgebungskompetenz fehlt und das Gesetz damit nichtig ist. Das Betreuungsgeld muss nun abgeschafft werden. Senator Detlef Scheele: „Hamburg sorgt für Chancengerechtigkeit und investiert deshalb in frühe Bildung von Anfang an. Kinderbetreuung ist und […]

Weiterlesen

Wöchentlicher „Gender Time Gap“ konstant hoch

Frauen arbeiten im Durchschnitt 23 Prozent kürzer als Männer (c) Hans-Böckler-Stiftung Frauen arbeiten im Durchschnitt pro Woche neun Stunden kürzer als Männer in einem bezahlten Job (30,3 Stunden im Vergleich zu 39,6 Stunden). Dieser Arbeitszeitunterschied von insgesamt 23 Prozent in Deutschland ist zurückzuführen auf die ungleiche Verteilung von Frauen und Männern auf die einzelnen Arbeitszeitgruppen. Seit Anfang der 1990er Jahre […]

Weiterlesen

Den deutschen Meisterbrief schützen

Mit einem Antrag haben die Fraktionen von SPD und CDU/CSU die Bedeutung des deutschen Meisterbriefes für die duale Ausbildung und die Leistungsfähigkeit des Mittelstands betont. Die EU-Kommission will Transparenz über bestehende Reglementierungen der Mitgliedstaaten herstellen. Das unterstützt die SPD-Bundestagsfraktion grundsätzlich. Doch dabei sollen auch qualifikationsbezogene Zugangsbeschränkungen für Berufe – wie der deutsche Meistertitel – auf dem Prüfstand stehen. Nationale Berufsbarrieren […]

Weiterlesen

Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste am Hamburger Flughafen abgewendet

Erfolg in Brüssel nach der Europa-Wahl: Der Widerstand gegen eine weitere Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste am Flughafen war jetzt erfolgreich: Die Europäische Kommission hat den Verordnungsvorschlag zur Marktöffnung der Bodenverkehrsdienste endgültig zurückgezogen. Dazu erklärt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Wolfgang Rose: „Und Brüssel bewegt sich doch. Seit drei Jahren haben Beschäftigte, Betriebsräte und ver.di Proteste organisiert, der Senat hat auf Antrag der SPD-Fraktion in […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 7