Hamburgs Schulen behaupten sich im Bundesländervergleich

Schule
image_pdfimage_print

Bundesweit Platz 5

Der heute veröffentlichte INSM-Bildungsmonitor 2019, eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft, bescheinigt Hamburg im Bildungsvergleich der Bundesländer den 5. Platz. Nur Sachsen, Bayern, Thüringen und das Saarland schnitten besser ab. Hamburg hat sich seit 2013 stark verbessert und weist im Bundesvergleich seitdem die zweitstärkste Verbesserungsrate auf.

 Dazu Barbara Duden, schulpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Die Studie belegt einmal mehr: Hamburgs Schulpolitik ist auf dem richtigen Weg. Der fünfte Platz ist für einen Stadtstaat ein tolles Ergebnis und eine deutliche Bestätigung für die großartige Leistung aller Hamburger Lehrerinnen und Lehrer. Selbst in den Bereichen, in denen es Verbesserungsbedarf gibt, zeigt die Studie auf, dass die eingeleiteten Maßnahmen schon zu Fortschritten geführt haben. Jetzt geht es darum, in diesen Bereichen weiter am Ball zu bleiben und die Hamburger Schulen für die kommenden Herausforderungen gut aufzustellen. Mit der Vereinbarung zum Schulfrieden sowie den derzeitigen Gesprächen zu einem neuen Schulentwicklungsplan legen wir hierfür die Grundlage.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.