Arbeiten in Deutschland

Informationen über den Arbeitsmarkt und Arbeitsrechte für Geflüchtete

download

Viele ehrenamtlich Aktive engagieren sich als Paten oder Lotsen für Geflüchtete und unterstützen diese dabei, in Hamburg eine Ausbildung oder einen Job zu finden. Erwerbstätigkeit ist ein wesentlicher Schlüssel zur Integration.

Diese Informationsveranstaltung klärt über Grundbegriffe, Voraussetzungen und Rechte auf, die mit der Erwerbstätigkeit in Deutschland zusammenhängen. Anhand von Arbeitsvertrag und Lohnabrechnung wird gezeigt, worauf zu achten ist, wenn ein Geflüchteter eine Tätigkeit aufnimmt.

Wir informieren über Mindestlohn, Urlaubsansprüche, Praktika und Versicherungspflicht. Vermittelt werden arbeitsrechtliche Basisinformationen und wichtige Rechte für das Arbeitsleben. Asylrechtliche oder aufenthaltsrechtliche Fragen können nicht beantwortet werden.

Herzlich eingeladen sind alle Flüchtlingshelfer/innen, Lotsen, Paten und betrieblich Engagierte. Um eine gute Schulung zu ermöglichen, ist die Teilnehmendenzahl begrenzt. Bitte anmelden unter: hamburg@dgb.de.

Referenten: Angelika Gericke und Dieter von Kroge

Dienstag, 24. Mai 2016
17:30 bis 20 Uhr,
Besenbinderhof 60, Raum 10.32

—————

Katja Karger
Vorsitzende DGB-Hamburg
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel.  +4940 2858 240
Fax. +4940 2858 251

Katja.Karger(at)dgb.de

www.hamburg.dgb.de

facebook: http://www.facebook.com/pages/DGB-Hamburg/173367632755181 twitter: http://twitter.com/DGBHamburg Möchten Sie den monatlichen Newsletter des DGB Hamburg kostenlos abonnieren? http://hamburg.dgb.de/service/Newsletter