Wie sicher ist „sicher“?

Gerne weisen wir Sie auf die Veranstaltung „Wie Sicher ist ’sicher‘? Afghanistan als ’sicheres Herkunftsland‘“ am 4. Juli um 19 Uhr in Hamburg (Hamburger Botschaft, Sternstraße 62, 20357 Hamburg) hin. Wir zeigen den FilmSpring in Afghanistan“ mit persönlichen Betrachtungen über den Alltag in Kabul und die Gründe für Flucht und Emigration. Im Anschluss diskutiert Latifa Kühn mit Kazim Abaci (Fachsprecher für Flüchtlinge der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft) und Alexey Yusupov (Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung Afghanistan) sowie Hamburger Geflüchteten aus Afghanistan.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: www.fes.de/lnk/2al

Direkt zur Anmeldung geht es hier: www.fes.de/lnk/2as

Hier finden Sie einen Flyer zu Veranstaltung, die öffentlich und kostenfrei ist. Wir freuen uns, wenn Sie Interessierte auf die Veranstaltung hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr FES-Team

Julius-Leber-Forum

der Friedrich-Ebert-Stiftung

Rathausmarkt 5

20095 Hamburg

Tel. 040-325874-0

hamburg@fes.de

www.julius-leber-forum.de